Vorlesewettbewerb 2021

Johanna Metzger (6a) gewinnt den Kreisentscheid!

Seit mittlerweile über 60 Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen am bundesweiten Vorlesewettbewerb teil, der von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht. Auch 2021 beteiligen sich daran ca. 4000 Jugendliche aus ganz Deutschland – und für die Albertus-Schülerin Johanna Metzger ist das mit einem besonderen Erfolg verbunden.

Einen guten Vorleser zeichnet weit mehr aus als die fehlerfreie und deutliche Aussprache der Wörter. Mindestens ebenso wichtig sind die Lesetechnik, die Gestaltung des Vortrags und die Auswahl einer geeigneten Textstelle. Mit all diesen Fähigkeiten gelang es Johanna, zuerst Klassen- und dann auch Schulsiegerin des Albertus-Gymnasiums zu werden. Nun konnte sie auch im Kreisentscheid unter insgesamt elf Schülerinnen und Schülern aus den Gymnasien und den Real- und Mittelschulen des Landkreises überzeugen. Die Jury, bestehend aus der Leiterin der Stadtbücherei Dillingen, Frau Brigitte Schöllhorn, Herrn Bernd Brenner von der Buchhandlung Brenner und Herrn Stephan Seiler, Deutschlehrer am Sailer-Gymnasium, lobte vor allem Johannas „exakte Lesetechnik und den natürlichen und souveränen Vortrag eines Auszugs aus Erin Entrada Kellys Vier Wünsche ans Universum“.

Unsere Schülerin Johanna darf sich damit über den Titel der besten Vorleserin des Landkreises freuen und wird uns beim schwäbischen Bezirksentscheid vertreten. Wir gratulieren ihr herzlich zu diesem schönen Erfolg und wünschen ihr für die nächste Runde alles Gute!

Mladen Karalic

Albertus Gymnasium, Brüderstraße 10, 89415 Lauingen, Tel. 09072 95387-0 , Fax 09072 95387-30, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!