Studienfahrten

Toskana - Entdeckungen in Mittelitalien

Im Sommer 2012 führte eine der beiden Abschlussfahrten in eine der schönsten Regionen Italiens - die Toskana. Unter südlicher Sonne genossen die Schülerinnen und Schüler nicht nur das azurblaue Meer, sondern auch das hügelige Hinterland. Pittoreske Städte wie Siena oder San Gimingnano verzauberten ebenso wie das Gesamtkunstwerk Florenz.

Prag - im Herzen Mitteleuropas

Dass, wie Prags vielleicht berühmtester Dichter Franz Kafka einmal sagte, das "Mütterchen Krallen hat" spürten unsere Schülerinnen und Schüler wohl nicht. Aber die einzigartige Atmosphäre im Gassengewirr im Bereich des Altstädter Ringes oder das Labyrinth der Prager Burg begeisterten alle. Beim Flanieren über die weltberühmte Karlsbrücke  konnte man sich dem Reiz der tschechischen Hauptstadt nicht entziehen. Bei verschiedenen Rundgängen lernte man die vielen Sehenswürdigkeiten kennen. Kulturinteresierte kamen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Müßiggänger.

Barcelona - Kunst und Kultur in Kataloniens Hauptstadt

Die katalanische Metropole Barcelona war bereits mehrmals Ziel von Abschlussfahrten in der 12. (G9) bzw. 11. (G8) Jahrgangsstufe.

 

Gleich 5 Unesco-Stätten – mehr als in jeder anderen Stadt der Welt – sind hier zu bestaunen – und dabei gehört das berühmteste Wahrzeichen, La Sagrada Familia, Gaudis noch immer unvollendetes, weiter im Bau befindliches Meisterwerk, noch nicht einmal dazu. Der Detailreichtum der Fassaden droht die Besucher schier zu erdrücken

Gotik und Modernismus prägen die Stadt, die so reich an Kunstschätzen ist, dass bei verschiedenen Stadtrundgängen eine kleine, aber feine Auswahl getroffen werden muss.

(mehr lesen)

Strasbourg 2008

Dass eine Fremdsprache vor allem dann richtig Spaß macht, wenn man im Ausland ist und mit anderen Menschen sprechen kann, weiß jeder.

Vom 12. bis 15. Juni 2008 waren 36 Schüler der Klasse 11b und der K 12 mit den Lehrern Sabine Werner, Ulla Friedrich und Mladen Karalic in Straßburg.

(mehr lesen)

Istrien - Natur und Sport in Kroatien

Am Eingang der Höhlen von Postojna in Slowenien

Einer der meistbesuchten Ferienorte Kroatiens, Porec, war das Ziel des Abiturjahrgangs 2004. Am Ende der 12.Jgst. standen Karsterscheinungen, Antike, byzantinische Mosaiken und mittelalterliche Fresken auf dem Bildungsprogramm. Aber auch der Sport kam nicht zu kurz!

(mehr lesen)